20190509_104858-01.jpeg

Die Bauarbeiten des School Wash Projektes an der Chrey Primary School bei Siem Reap in Kambodscha haben am 18.05.2019  begonnen. Als erstes wird ein Latrinen-Haus mit 4 Toiletten gebaut. Wasserzeichen e. V. finanziert das Projekt mit Hilfe deutscher Spender.
Die gesamte Anlage mit Biosand-Wasserfilteranlage, Waschhaus und Müllverbrennungsanlage wird bis Ende Juni/Anfang Juli 2019 fertiggestellt sein. Ein pädagogisches Lehrprogramm zum Thema Hygiene rundet das Projekt ab.

Auch die Schüler helfen mit!

Die Baggerarbeiten für das Latrinengebäude mit 4 Toiletten sind in vollem Gang.

Die Gebäude nehmen langsam Formen an. Das Toilettenhaus und das Haus für die Wasserfilter sind im Rohbau fertig!

24.06.2019

... und der nächste Schritt des School Wash Programsvon Wasserzeichen e.V.für die Crey Primary School ist getan. Die Toiletten und das Gebäude für die Biosand-Wasserfilteranlage sind fertig.

Ebenfalls nehmen Waschhaus und Müllverbrennungsanlage Formen an!

06.07.2019

Das School Wash Program für die Chrey Primary School ist nahezu fertiggestellt! Die Biosand-Wasserfilteranlage ist in Betrieb, das Waschhaus und die Müllverbrennung laufen. Nun müssen nur noch die Wassertanks für die Toiletten installiert werden. Die Kinder freuen sich und haben nun gutes Wasser zum Trinken und alle hygienischen Einrichtungen zum Erhalt der Gesundheit.
Wasserzeichen e. V. dankt Clear Cambodia für die hervorragende Zusammenarbeit!
Weitere Schulprojekte sind geplant. Dazu benötigt Wasserzeichen e. V. Spenden. Alle Spenden gehen 1:1 nach Kambodscha, ohne Abzüge durch Verwaltungskosten. Wir sind gemeinnützig anerkannt und können somit Spendenquittungen ausstellen.
Bitte helft mit, weitere School Wash Programme zu realisieren. Damit helft Ihr, Krankheiten bei Kindern zu vermindern und damit die Bildung in Kambodscha zu fördern. Denn Kinder, die gesund sind, können in die Schule gehen!

29. Februar 2020

Werner Helbig besucht die Chrey Primary School, bei der Wasserzeichen e. V. in Jahr 2019 das erste School Wash Program installiert hat. Die Wasserfilter laufen zur vollen Zufriedenheit, teilweise nehmen die Kinder und Lehrer das gefiltert Trinkwasser nach Schulschluss mit nach Hause. Auch das Waschhaus und die Toilettenanlage funktionieren gut. Bei der Müllverbrennungsanlage muss von Clear Cambodia nachgebessert werden.
Der Direktor Vay Phorn ist sehr zufrieden mit dem Gesamtkonzept. Die Schüler lernen zudem durch das Hygieneprogramm, wie wichtig das Händewaschen und andere Dinge zum Thema Sauberkeit sind.

Erstes School Wash Projekt wurde erfolgreich durchgeführt

 

Sauberes Wasser, Hygiene und Müllverbrennung

für die Chrey Primary School

(in Zusammenarbeit mit Clear Cambodia)

01. Mai 2019

Wasserzeichen e. V. Wiesbaden und Clear Cambodia (Phnom Penh) werden in Kooperation an der Chrey Primary School das School Wash Program installieren. Hierzu gehört eine Biosand-Wasserfilteranlage für 250 Personen, eine Toilettenanlage, ein Waschhaus, eine Müllverbrennungsanlage und ein didaktisches Lehrsystem zum Thema Hygiene. Hierbei werden die Lehrer geschult und können den Kindern die wichtigsten hygienischen Grundlagen mit Hilfe von Info- und Schaumaterial vermitteln. Ein Rundum-Konzept mit "Hand und Fuß"!

Werner Helbig war im Mai vor Ort und hat die Schule besucht und mit den Lehrern gesprochen. Alle sind hoch motiviert, um für die Kinder die besten Ergebnisse zu erzielen.

Kooperationsvertrag zwischen Wasserzeichen e. V. und Clear Cambodia.

Handshake zwischen Werner Helbig und Yim Viriya (Executive Director Clear Cambodia)

20190713-VorOrt-ZG_HALBF-vorort.09-VorOr